Red Bull Arena Leipzig Besichtigung

Red Bull Arena Leipzig Besichtigung – Du willst hinter die Kulissen des FC Red Bull Salzburg blicken, unsere „heiligen Hallen“ durchkämmen und mit allen Sinnen in die Spannung der Red Bull Arena eintauchen? Kein Problem! Mit unseren spannenden Arena-Touren erhalten Sie Zugang zu exklusiven Bereichen, die normalerweise unseren Spielern, Mitarbeitern oder Pressevertretern vorbehalten sind, und haben gleichzeitig die einmalige Gelegenheit, Ihr Wissen über das größte Stadion des Salzburger Fußballclubs zu vertiefen.

Ab dem 30. Mai kann es aufgrund von Bauarbeiten in der Red Bull Arena zu Besuchseinschränkungen kommen.

Red Bull Arena Leipzig Besichtigung

Wir setzen uns für Innovation ein, auf und neben dem Platz. Deshalb ist die Red Bull Arena das erste Stadion Österreichs, in dem Sie mit Unterstützung von Virtual Reality die Action an unseren Heimspieltagen auf einzigartige und exklusive Weise erleben können. Ausgestattet mit modernsten VR-Brillen wechseln Sie an verschiedenen Stationen die Perspektive und treten mit Bild- und Tonunterstützung in die Rolle eines Gamers, Medienvertreters oder VIP-Gastes.

Red Bull Arena Salzburg

Für alle, die das ganz besondere Erlebnis suchen, bieten wir wieder unsere Popular Games Tours an, bei denen Interessenten die Red Bull Arena im Rahmen eines Heimspiels näher kennenlernen können. Die auf 20 Teilnehmer pro Besuch streng limitierten Besuche finden ebenfalls in Virtual Reality statt, dauern 90 Minuten und sind zu den gleichen Preisen (17,00 € für Erwachsene, 12,00 € für Kinder zwischen 6 und 17 Jahren) online buchbar. Treffpunkt für alle Tourteilnehmer ist 2 ¾ Stunden vor Spielbeginn beim Fanpark West Autogrammkartencontainer.

Bitte beachten Sie: Aufgrund von Spielereignissen behalten wir uns das Recht vor, an Spieltagen von der Arena Tours-Normalroute abzuweichen. An Spieltagen ist es nicht möglich, die Mannschaftsumkleidekabinen zu besuchen.

Für alle unsere Red Bulls Fans, die mit ihren besten Freunden, Arbeitskollegen oder Mitspielern ihres örtlichen Fußballvereins die Red Bull Arena erkunden möchten, bieten wir auch individuelle Gruppenführungen zu Sonderpreisen an. Sie können auch wochentags gebucht werden und sind nur für Erwachsene (bis zu 10 Personen). Erhältlich für nur 99,00 € pro Gruppe. Jetzt online anmelden und kräftig sparen!

Für unsere kleinen Fans bieten wir auch separate Führungen für Kinder und Jugendliche (max. 10 Kinder/Jugendliche + 2 Begleitpersonen) für nur 80,00 € pro Gruppe an. Der nächste Geburtstag, Vereins- oder Klassenausflug könnte näher kommen.

Einsegnung Stadion Kapelle Gloria

Als Kooperationspartner für Jugendarbeit bietet die Red Bull Academy in der Saalachspitze ein Sporthaus für fast 400 junge Fußball- und Hockeybullen.

Wollen Sie sehen, wo Nici Seiwald & Co. als Fußballer aufgewachsen sind? Dann besuchen Sie den einzigartigen Hightech-Komplex, in dem unsere Talente im Rahmen unserer akademischen Touren auf höchstem Niveau ausgebildet werden.

Personen in Gruppen bis zu 10 Personen können sich ganz einfach für jeden der verfügbaren Termine in unserem Online-Ticketbüro anmelden.

Schulen, Vereine, Firmen und andere Gruppen ab 10 Personen können über unser Buchungsformular einen Termin anfragen.

Leipzig Im Advent

Bitte beachten Sie, dass während Ihres Aufenthaltes in der Red Bull Arena die Stadionordnung, AGB und rechtlichen Rahmenbedingungen der FC Red Bull Salzburg GmbH gelten. Unsere Richtlinien sind jederzeit und ausnahmslos einzuhalten. Jens Pfeffer ist der erste Vorsitzende der Unified Bulls und war an der Gestaltung der Behindertenräume in der Red Bull Arena beteiligt. © privat

Leipzig. Unmittelbar nach dem Bundesliga-Aufstieg von RB Leipzig wurde in der Messestadt ein Behinderten-Fanclub der Roten Bullen gegründet. 30. Juli 2016, Leipzig United Bulls F. 1. Präsident Jens Pfeffer erklärt: „Der Fanclub wurde von RB gegründet. Auch Axel Ackermann, der ehemalige Inklusionsmanager, unterstützte den Verein in der Anfangsphase. Er interagierte mit Fans in Rollstühlen. Sie versammelten sich immer am Eingang und er fragte sie, ob sie einen Fanclub gründen wollten. Einige schlossen sich dann zusammen und gründeten Unified Bulls.“ Sie wurden am 17. Oktober 2018 offiziell zum Fanclub ernannt. Pfeffer selbst war kein Gründungsmitglied, er schloss sich erst nach einiger Zeit Gleichgesinnten an.

Pfeffer berichtet, dass es in der Bundesliga nicht so viele behinderte Fanclubs gibt. Deshalb unterstützt RB als Verein sie immer. „Wir sind der einzige Fanclub in Leipzig für Rollstuhlfahrer und Sehbehinderte. Dann gibt es noch die Deaf Bulls, den Fanclub für Gehörlose Fragen stellen“, sagt Jens Pfeffer. Unified Bulls hat derzeit 47 Mitglieder, Tendenz steigend. 12 davon sitzen im Rollstuhl, acht sind sehbehindert.

Positiv für den Fanclub sind die Veränderungen in der Red Bull Arena, denn auch das „Wohnzimmer“ von RB Leipzig wird durch den Umbau und die Erweiterung des Stadions zugänglicher. „Neulich konnten sich Rollstuhlfahrer ihren Sitzplatz aussuchen“, sagt Pfeffer. „Beim Umbau habe ich Rollstuhlfahrer zusammengebracht und wir haben uns mit Falk Jenike, dem Bauprojektleiter, getroffen. Gemeinsam haben wir geplant, wie die Rollstuhlplätze aussehen sollen. Sie wurden in den Abschnitt B verlegt.“ Wir haben beraten, was wir uns vorgestellt haben gute Praxis, wie die Spielfelder aufgebaut werden sollten und wir standen mit Rat und Tat zur Seite”, sagte der Vorsitzende der Unified Bulls.

Die Neuen Des Jahn: Carlo Boukhalfa: Ruhiger Typ Mit Offensivdrang

Allerdings ist der Zugang zu Block B für Rollstuhlfahrer noch nicht optimal gestaltet. „Hinter dem Block gibt es einen steilen Anstieg. Laut Plan sollte es eine Serpentinenrampe geben. Es gilt, den Höhenunterschied von acht Metern zu überbrücken Witterungsbedingungen berücksichtigen. RB hat noch ein großes Problem vor sich“, sagt Pfeffer, der selbst im Rollstuhl sitzt. Der Club arbeite nach Angaben des ersten Präsidenten an einer Lösung. Wichtig sei ihm, dass der Verein den Fanclub nehme und nicht alleine Entscheidungen treffe. „Die Behörden suchen dringend nach Ratschlägen, ob wir praktische Möglichkeiten kennen, wie sie dies tun können. Dafür gebe ich ihnen Gnade.’

Aber auch die United Bulls müssen sich bis zum nächsten Stadionbesuch gedulden. Weil sie von der Coronavirus-Epidemie hart getroffen wurden. „Viele unserer Mitglieder gehören einer Risikogruppe an und sind daher besonders anfällig für das Virus. Die meisten von uns sind kaum draußen. Viele leben allein zu Hause und haben ein eigenes soziales Umfeld mit Verbindung zum Fanclub. Für sie ein sehr wichtiger Teil des Alltags weg. Wenn sie nicht mehr ins Stadion gehen können, werden sie ihre Freunde nicht mehr sehen können”, beschreibt Pfeffer die Eindrücke, die er von den Mitgliedern erhielt. “Das Virus macht einsam. Dann sitzen sie bei Spielen vor dem Fernseher und freuen sich auf das Fußballspiel. Aber ihnen fehlt die Einigkeit.”

Dies macht sich besonders in Fanclub-Chatgruppen bemerkbar. “Viele sind traurig und schreiben, dass sie die anderen gerne wiedersehen würden.” Zwischendurch, als es im Herbst 2020 Flaute erlaubte, schauten sich die Unified Bulls einmal gemeinsam ein Spiel an. Seitdem ist dies jedoch nicht mehr möglich. Die Stimmung ist daher schlecht. „Manchmal ruft mich jemand zum Kotzen. Es ist schwierig für uns, etwas zu erledigen. Vieles ist nur mit Technik möglich. Wir haben sogar daran gedacht, unsere Mitgliederversammlung mit technischen Mitteln abzuhalten Pfeffer.

Trotz des Ausbruchs haben sich die Mitglieder der Unified Bulls nicht vom Fußball abgewandt. „Sie sind immer noch in der Euphorie dahinter“, versichert der Präsident. “Aber aus meiner persönlichen Situation muss ich sagen, dass man etwas distanzierter ist, wenn man nicht da sein kann.” Es hat sich definitiv etwas geändert. Bei den ersten Spielen saß ich noch fieberhaft im T-Shirt vor dem Fernseher. Aber jetzt haben sich die Dinge etwas beruhigt.“ Die Roten Bullen spielen selten gut. Das sei sicherlich nicht der Grund für die Distanz, sagt Pfeffer. „Es fehlt auch ein bisschen die Kommunikation mit der Mannschaft, weil es kein Publikum mehr gibt Workouts.“ Aber. „Niemand kann etwas dagegen tun, und wir alle müssen da durch.“ ScienceTransport & Mobility

The Red Bulletin De 03/21 By Red Bull Media House

E-Paper lesen >OAZ E-Paper lesen >DAZ E-Paper lesen >OVZ E-Paper lesen >Newsletter abonnieren Services für Leser >Anmelden >Abmelden >Kontakt

Leipzig. Messestadt, Verkehrsknotenpunkt, Firmensitz. Wichtige Wirtschaftsinitiativen für Sachsen und Mitteldeutschland gingen früher und heute von Leipzig aus. Leipzig boomt mit vielen tollen Häusern, Weltoffenheit und einzigartiger Gastkultur. Kern des Erfolgs ist der lokale Mittelstand. Engagierte Unternehmer halten den Leipziger Wirtschaftsmotor täglich am Laufen und bringen die Region voran.

Viele von ihnen engagieren sich neben ihrer beruflichen Tätigkeit ehrenamtlich im Verein „Gemeinsam für Leipzig“. Der Verband hat derzeit mehr als 130 Mitglieder, darunter Einzelunternehmer ebenso wie internationale Unternehmen.

Regelmäßige Treffen, wie (wie hier) ein Besuch in der Red Bull Arena oder gemeinsame Weihnachtsfeiern inklusive Plätzchen-Backkurs, bieten den Clubmitgliedern immer wieder Gelegenheit zum kreativen Austausch.

Signify Realisiert Neues Lichtkonzept Bei Rb Leipzig

Gemeinsam setzen sie sich für das Wohl der Stadt ein und sehen es als ihre Aufgabe an, den Mittelstand in der Region zu fördern, bestehende Arbeitsplätze bereitzustellen und neue zu schaffen sowie gemeinnützige Programme im Bildungsbereich zu unterstützen , Kultur und Sport.

Gemeinsam für Leipzig dient seinen Mitgliedern als Netzwerk zum kreativen Austausch und zur Vereinigung gemeinsamer wirtschaftlicher Interessen. Regelmäßige Mitgliedertreffen sind eine Gelegenheit, das Netzwerk erfolgreich zu stärken und auszubauen. Darüber hinaus organisiert der Verein verschiedene Tagungen und Diskussionen mit prominenten Vertretern aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Wissenschaft.

„Das ist der familiäre Charakter des Vereins

Red bull arena leipzig tour, red bull arena leipzig, red bull arena besichtigung, rb leipzig red bull arena, hotel leipzig red bull arena, red bull arena leipzig tickets, catering red bull arena leipzig, red bull besichtigung, red bull arena leipzig gästeblock, red bull ring besichtigung, besichtigung red bull arena leipzig, red bull arena in leipzig

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *